Session 4
Wir sind das Klima!

Nachdenken über Lebensstil und klimafreundliches Verhalten sowie Jugend- und Bürgerbeteiligung, ausgehend von den Projekten „Youth Alpine Express“ und „100max“

Session 4
In dieser interaktiven Session tauschen die TeilnehmerInnen der Projekte “Youth Alpine Express” und “100max” Erfahrungen und Empfehlungen zur Anpassung an den Klimawandel und zur Förderung von klimafreundlichem Verhalten aus. Gleichzeitig haben die TeilnehmerInnen die Möglichkeit, sich mit der CO2-Berechnungsmethode “Ein guter Tag hat 100 Punkte” vertraut zu machen. Die Leitfragen sind dabei: Welcher Lebensstil ist gut für uns? Und welcher Lebensstil ist möglich, um unsere Welt und unser Klima im Gleichgewicht zu halten?
In dem Projekt “100max“ animierten Gemeinden in den sieben Alpenländern die Bürgerinnen und Bürger mit einem Spiel, über einen bestimmten Zeitraum klimafreundlich zu leben. Das Projekt „Youth Alpine Express“ lud junge Menschen, JugendarbeiterInnen und EntscheidungsträgerInnen ein, gemeinsam mit nachhaltigen Verkehrsmitteln von ihren Heimatorten zu vier internationalen, alpenrelevanten Veranstaltungen zu reisen. Die letzte Reise führte die ProjektteilnehmerInnen zur AlpenWoche. Beide Projekte wurden von CIPRA International initiiert und durchgeführt und basierten auf der von Kairos entwickelten 100-Punkte-Methode.

Sprecher: Martin Strele, Kairos Wirkungsforschung und Entwicklung,
Moderator: Michaela Hogenboom, CIPRA International

Organisation: CIPRA International
Kontakt: Michaela Hogenboom

12.10.2016
DE FR IT SL EN
Grosser Heftersaal