Allgemeine Informationen

> Download Programm Booklet (PDF)

Tagungsgebühr

Pauschale: EUR 180.-
Tageskarte: EUR 90.-

Ermäßigte Beiträge für Mitglieder von organisierenden Institutionen, Referenten sowie für Studierende:
Pauschale: EUR 120.-
Tageskarte: EUR 60.-

Die Gebühren verstehen sich inklusive Simultanübersetzung, Dokumentation, Mittagessen und Kaffeepausen (12.-14.10.), Abendveranstaltungen (11.-13.10.), Führungen (13.-14.10.), Nutzung des öffentlichen Verkehrs und Shuttle Service morgens und abends.
Für die Teilnahme an einer der Exkursionen am 15.10. fällt eine zusätzliche Gebühr in der Höhe von EUR 10.- an.

Die Tagungsgebühr kann nach Anmeldung über Banküberweisung, SOFORT-Überweisung oder Paypal bezahlt werden.

Frist für die Anmeldung und Bezahlung der Tagungsgebühr: 30. September 2016

Unterkunft und Hotelreservierung

Bitte buchen Sie ihre Unterkunft über das AlpWeek-Buchungsportal.

Die Hotels sind auf das ganze Achental verteilt. Es werden kostenlose Fahrten mit dem öffentlichen Verkehr bzw. einem Shuttle-Service angeboten.

Stornogebühren werden durch den jeweiligen Vermieter erhoben und sind variabel.

Bitte reservieren Sie Ihre Unterkunft baldmöglichst!

Sprachen

Simultanübersetzungen in Deutsch, Französisch, Italienisch, Slowenisch und Englisch während den Plenarveranstaltungen (12.+14.10.) und ausgewählten Sessions. Die Hauptsprache(n) der Sessions und Exkursionen sind im Programm angegeben.

Teilnehmerzahl

Die Zahl der Teilnehmenden ist begrenzt. Sollte eine Selektion nötig sein, wird das Anmeldedatum und die Dauer der Teilnahme berücksichtigt.

Führungen und Exkursionen: Entdecke das Achental

Führungen finden donnerstags und freitags (16:00-18:00) statt.
Übersicht Führungen

Am Samstag werden fünf Exkursionen angeboten:
Eine halbtägige Bootsfahrt zum Mündungsdelta der Tiroler Ache, eine halbtägige Wanderung mit Förstern der Bayerischen Staatsforsten, eine halbtägige Fahrt auf den Gipfel des Hochfelln, eine ganztägige Tour auf dem Achentalradweg sowie eine ganztägige Rundfahrt zu Frauen- und Herreninsel im Chiemsee.

Die Anmeldung für die Exkursionen erfolgt online zusammen mit der Anmeldung für die AlpenWoche. Die Anmeldung für Führungen erfolgt vor Ort am Infostand AlpWeekINFO. Dort erhalten Sie Informationen zu Treffpunkt und Zeit der Führungen bzw. Exkursionen.

Kontakt

Gemeindenetzwerk „Allianz in den Alpen“
Feldwieser Straße 27
83236 Übersee am Chiemsee
Deutschland
Tel. +49 8642 6531
Fax. +49 8642 6214
info@alpenallianz.org

Tagungsort

Die Tagungsräume befinden sich an zwei Orten in Grassau: im Zentrum Beim Hefter und im Golf Resort Achental.

Beim Hefter – Zentrum:
AlpWeekINFO: Anmeldung und Information im Foyer des Heftersaals
Großer Heftersaal: Plenary Sessions, Parallel Sessions, Abendveranstaltungen (11.+13.10.)
Kleiner Heftersaal: Parallele Sessions
Tourist-Information / Sitzungssaal: Parallele Sessions
Heftergewölbe: Marktplatz
Hefterstadel: Marktplatz, Kaffeepause

Theodor-von-Hötzendorff-Straße 1-3
83224 Grassau

Golf Resort Achental:
Restaurant und Bar: Mittagessen
Foyer: Ausstellungen, Kaffeepause
Tagungsräume: Parallele Sessions (die ausgewählten Räume werden im Programm angegeben)

Mietenkamer Straße 65
83224 Grassau

Umwelt

Die Veranstalter der AlpenWoche 2016 setzen sich aktiv dafür ein, die negativen Umweltauswirkungen der Veranstaltung zu minimieren.
Bitte unterstützen Sie diese Anstrengungen durch:
+ Ihre Anreise mit öffentlichen Verkehrsmitteln (ein Shuttle-Service und kostenlose Mietfahrräder stehen vor Ort zur Verfügung);
+ den Ausgleich Ihres CO2-Fußabdrucks auf Online-Webseiten wie:
www.climateaustria.at / www.atmosfair.de / www.azzeroco2.it / www.myclimate.org / www.actioncarbone.org/voyages-sncf

Anreise

Wir möchten alle Teilnehmer dazu ermutigen die Anreise nachhaltig zu organisieren.

Öffentlicher Verkehr
München / Salzburg > Übersee am Chiemsee > Grassau > AlpWeek 2016
www.bahn.de / www.der-meridian.de

Mobil im Achental
Neben den Angeboten des öffentlichen Verkehrs wird morgens und abends ein Shuttle Service eingesetzt, der Grassau mit der Region verbindet.

Car Sharing
Für Angebote und Gesuche wenden Sie sich bis 30. September 2016 an info@alpenallianz.org