Exkursionen

Die Anmeldung für die Exkursionen erfolgt online zusammen mit der Anmeldung für die AlpenWoche. Am Infostand AlpWeekINFO erhalten Sie Informationen zu Treffpunkt und Zeit.

Exkursion: 1

Radtour durchs Achental

Der gut beschilderte Achental-Radweg erschließt das gesamte Tal, vom Chiemsee bis zur Tiroler Grenze. Entlang des Flusslaufs der Tiroler Ache verläuft der Weg mit beeindruckendem Panorama in Richtung Voralpenland und verbindet Moorgebiete (Filzen) in Chiemseenähe mit dem malerischen Bergtal.
[Ganztägige Exkursion]


15.10.2016
DE FR

Exkursion: 2

Korallensuche mit Weitblick am Gipfel des Hochfelln (1.674 m)

Mit der Seilbahn geht es auf den Gipfel des Hochfelln. Oben angekommen erwartet Sie ein Rundblick auf Alpenhauptkamm im Süden und das hügelige Alpenvorland mit Chiemsee im Norden. Auf dem Gipfelrundweg mit geologisch-botanischem Lehrpfad erfahren Sie wie Korallen und Muscheln auf die Gipfel der Chiemgauer Berge gekommen sind.
[halbtägige Exkursion]


15.10.2016
DE EN

Exkursion: 3

Chiemsee Schifffahrt zur Herren- und Fraueninsel

Der Chiemsee ist nicht nur durch seine wunderbare Voralpenlandschaft bekannt, sondern vor allem auch für zahlreiche Kulturgüter. Eines der bekanntesten ist das Schloss Herrenchiemsee, erbaut von König Ludwig II. Eine Schifffahrt mit Besichtigung des Schlosses und anschließender Fahrt zur Fraueninsel mit Benediktinerinnenkloster und romantischen Gärten stellt wohl den Klassiker der Chiemsee-Ausflüge dar.
[ganztägige Exkursion]


15.10.2016
DE FR IT SL

Exkursion: 4

Erlebnisbootsfahrt zum Mündungsdelta der Tiroler Ache

Erfahren Sie bei einer Fahrt mit der ehemaligen Hafenbarkasse „Birgit“ mehr über die Entstehungsgeschichte des Chiemsees, aber auch sein langsames Vergehen. Untersuchen Sie selbst das Wasser des Tiefseebereichs, was darin lebt und wimmelt und bestaunen Sie das Neuland und die Vogelwelt am Mündungsdelta der Tiroler Ache.
[halbtägige Exkursion]


15.10.2016
DE IT

Exkursion: 5

Bergwald im Achental

Ein Spaziergang mit Förster(n) der Bayerische Staatsforsten

Die Bayerischen Staatsforsten sind der größte Flächenbewirtschafter im bayerischen Alpenraum. Das Bergwaldmanagement der BaySF prägt daher das Landschaftsbild maßgeblich mit und muss einer Vielzahl von Ansprüchen gerecht werden, denn der Lebensraum und die Ansprüche von Mensch, Flora und Fauna sollen gleichermaßen berücksichtigt, geschützt und erhalten werden. Gleichzeitig liefert die nachhaltige, multifunktionale Forstwirtschaft mit dem nachwachsenden Rohstoff Holz eine wichtige Basis für eine nachhaltige Entwicklung in der Region und Arbeitsplätze im ländlichen Raum. Die Exkursion bietet Einblick in die Arbeit der BaySF und Möglichkeit zum Austausch rund um das Thema nachhaltige, multifunktionale Forstwirtschaft.
[halbtägige Exkursion]

Kontakt: Johannes Wurm, Bayerische Staatsforsten


15.10.2016
DE SL